Aktion "Licht an"

Der Förderkreis der Justin-Kleinwächter-Realschule Greven und der Förderverein der Gesamtschule Greven arbeiten Hand in Hand, um die Verkehrssicherheit der Schüler/innen zu fördern. Die Projekttage "Licht an" finden seit einigen Jahren jeweils im November statt. Die "Black Box" steht hierbei allen Schüler/innen zur Verfügung, um sich von der Wichtigkeit funktionierender Beleuchtung und reflektierender Materialien zu überzeugen. Die Schüler/innen haben auch die Möglichkeit ihre Fahrräder durchchecken zu lassen sowie einen Sehtest durchzuführen. Die Schüler/innen der Jahrgangsstufen 9 und 10 erfahren in einem Vortrag vieles zum Thema "Crash Tests und Unfallursachen". Die Schüler/innen der Jahrgangstufe 5 werden durch Erfahrungsberichte eines Polizeibeamten zum Thema "Fahrradhelm - 250 Gramm an der richtigen Stelle" sensibilisiert. Die unangekündigten Fahrradkontrollen durch die örtliche Polizei bilden das Schlusslicht der jährlich stattfindenden Aktion.